Kinder & Jugendliche

Wozu Philosophie für Kinder und Jugendliche?

Wenn ich vom “ Philosophieren mit Kindern” spreche, meine ich das Infragestellen und die Vertiefung von Wissen hinsichtlich existentieller Grundfragen, wie sie sich aus dem Alltag ergeben können. Junge Menschen werden oft mit Themen konfrontiert, die viele Fragen offen lassen und befriedigende Antworten ausbleiben.

mehr zum Thema “Philosophieren mit Kindern” auf wikipedia

Beliebte Diskussionsthemen der letzten Jahre

Denker

„Warum sind nicht alle Menschen frei?“ „Wieso können wir denken?“ „Warum haben wir Angst?” „Wieso darf ich nicht alles tun was ich will?“ „Was ist der Tod?“ „Müssen alle sterben?“ „Was ist Gerechtigkeit?“ „Gibt es den Himmel wirklich?“ „Warum sprechen nicht alle Menschen dieselbe Sprache?” „WAS  IST DAS  ICH?” „Was passiert, wenn ich träume?” „Wieso sind wir manchmal  glücklich und manchmal nicht?“ “Woher kommt die Erinnerung?“ „Gibt es auf jede Frage eine Antwort?“ „Sind Tiere weniger Wert als wir?“ „Warum sind nicht alle Menschen gut?“ „Woher kommt das Böse?” „Wieso vergeht die Zeit manchmal schnell und manchmal langsam?“ „Wieso können Götter alles und wir nicht?“ „Haben Helden wirklich gelebt?“ „Warum gibt es Kriege?“

Interviews zum Anhören

Karina Wächter von Radio N-Joy interviewt Gabriele Ruf-Zoratti zum Thema Philosophieren mit Kindern…

…und was Kinder dazu erzählen:

 

zu den Angeboten:

Kinder
Jugendliche