Archiv des Autors: garuzo

Philosophieren in der Volksschule: Denken-Lachen-Spielen-Zuhören-Argumentieren

62 Kinder in 4 Gruppen philosophierten über das Denken, die Angst, über Freundschaft und was zerbricht, wenn wir uns “den Kopf zerbrechen”.

Julia (6 Jahre): “Es sind die Gedanken, die in kleine Teile zerbrochen werden.”
Sascha (7 Jahre): “Ohne Blut? Aber eigentlich wissen wir das ja gar nicht.”
Elias (6 Jahre): “Wie viele Gedanken können im Kopf gleichzeitig herum schwirren?”
Und Noah (6 Jahre): “Gedanken können auch auf Reisen gehen, sie spazieren einfach im Gehirn herum.“

Angst und Mut – Bilder vom gemeinsamen Philosophieren am 3. März

Am Samstag, den 3. März 2018 haben wir im Volksbildungshaus Oberlisse in Gerasdorf wieder gemeinsam philosophiert.

„Haben alle Menschen Angst“, fragte Lisbeth (9 Jahre) einmal in einer Philosophiestunde. Wozu gibt es sie, die Angst? Wie wäre es, wenn wir keine hätten? Gäbe es dann den Mut?

Diesen spannenden Fragen sind wir letzten Samstag in der Stadtbücherei Gerasdorf nachgegangen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Weiterlesen